Universität Erlangen-Nürnberg
mosergeithnerebnergalaispaulsoucekstolberghasselsendelucazechmanndadraszieglermosergeithnerebnergalaispaulsoucekstolberghasselsendelucazechmanndadraszieglermosergeithnerebnergalaispaulsoucekstolberghasselsendelucazechmanndadrasziegler
zurueck

Tagung "Gesundheit oder Karriere? Lebensziele von Frauen und Männern" (02.12.2005)

Beruf und Erwerbstätigkeit sind zentrale Bereiche im Leben eines Menschen. Berufliche Arbeit und beruflicher Erfolg tragen neben ihrer ökonomischen Funktion zum allgemeinen Wohlbefinden und zur Lebenszufriedenheit bei.

Gemeinhin wird Karriere im Berufsleben als etwas Erstrebenswertes gesehen, mögliche negative Folgen insbesondere für die Gesundheit werden oft außer Acht gelassen oder verharmlost. Denn neben positiven Aspekten kann der Beruf auch Auslöser für negative psychische und physische Beeinträchtigungen sein.

So verdichten sich Hinweise, dass starkes berufliches Engagement unter Inkaufnahme von Arbeit-Freizeit-Konflikten zwar mit mehr Arbeitszufriedenheit, gleichzeitig aber auch mit weniger Lebenszufriedenheit einher geht. Und das Phänomen „Arbeitssucht“ scheint eine allgemein akzeptierte Folge von Karriereorientierung zu sein. Dies sind zwei Beispiele dafür, dass Gesundheit und Karriere in einem Spannungsverhältnis zueinander zu stehen scheinen.

Die Tagung an der Universität Erlangen-Nürnberg dient der Intensivierung der Diskussion dieses Themas innerhalb und außerhalb der Fachwissenschaften.

Weitere Informationen

Tagungsprogramm

Anmeldung

Kontakt

Dipl.-Sozw. Martina Rail

Startseite | Kontakt | Anfahrt | Impressum
12.05.2011