Universität Erlangen-Nürnberg
mosergeithnerebnergalaispaulsoucekstolberghasselsendelucazechmanndadraszieglermosergeithnerebnergalaispaulsoucekstolberghasselsendelucazechmanndadraszieglermosergeithnerebnergalaispaulsoucekstolberghasselsendelucazechmanndadrasziegler
zurueck

Arbeitslosigkeit- Wege aus der Krise

Arbeitslosigkeit ist ein Thema, mit dem sich Wissenschaftler wie Praktiker unterschiedlichster Disziplinen auseinandersetzen. Eine echte interdisziplinäre Zusammenschau findet aber nur selten statt. Vielmehr werden aus den jeweiligen Perspektiven psychologische, soziologische, ökonomische etc. Faktoren betont. Dies sollte sich ändern.

Ein Beitrag hierzu sollte eine Tagung vom 9. - 10. September 1999 sein. Veranstalter war der Lehrstuhl für Psychologie (Prof. Dr. Klaus Moser und Dipl.-Psych. Jeannette Zempel) sowie der Lehrstuhl für Soziologie (Prof. Dr. Johann Bacher) der WiSo-Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg.

Verschiedene Forschungsarbeiten am Lehrstuhl für Psychologie beschäftigen sich mit den psychosozialen Folgen der Arbeitslosigkeit und deren Bewältigung durch die Betroffenen. Ursachen, Folgen und konstruktive Lösungsansätze gilt es auf breiter Basis zu diskutieren.

Das Programm umfasste folgende Themen: 

Einschlägige Referenten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und England waren vertreten. Aktuelle Erkenntnisse aus den Bereichen Soziologie, Psychologie, Volks- und Betriebswirtschaft sowie Argumente aus Sozial- und Gesellschaftspolitik wurden vorgestellt.

Programm

Ansprechpartner: Dr. Jeannette Zempel, Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Psychologie, insb. Wirtschafts- und Sozialpsychologie, Lange Gasse 20, 90403 Nürnberg, Tel: ++49 +911 5302 248, Fax: ++49 +911 5302 243

Startseite | Kontakt | Anfahrt | Impressum
12.05.2011