Universität Erlangen-Nürnberg
mosergeithnergalaispaulsoucekstolberghasselsendelucazechmanndadrasmosergeithnergalaispaulsoucekstolberghasselsendelucazechmanndadrasmosergeithnergalaispaulsoucekstolberghasselsendelucazechmanndadras

Frivoles

Studium

Stupidedia

Die perfekte Anleitung für schlechte Studienarbeiten

Summa cum laude und trotzdem obdachlos

Ich habe fertig - aus der Sicht der Mertens-Zauberlehrlinge

x expand elephant math

Muddi weiß alles

Gesundheitstips für Schreibtischtäter

Promotion


No Dissertation

Onlinegames

aufraeumen    elfmeter

Alter Ego - What if you could live your life over again?

Flashspiele

Vermischtes

Die besten Chuck-Norris-Witze und noch mehr Chuck-Norris-Witze

Eliza

BILD Schlagzeilen

Die besten SprŁche des iPhone-Orakels

Steuererklärung - neuer Vordruck

Drei Heilige Königinnen

Totalschaden

Impliziter Assoziations Test

Zubereitung einer Kartoffel

Papi mit der Zeitung

Dante's Inferno Test

Massierte Kanzlerin

Reject a rejection letter

Essential vocabulary additions for the workplace (and elsewhere)

Kommunikationsprobleme in der US-Marine

Rolf Florus - Der Neuner-Virus: Bauernfängers Bluff-Pricing

Der Neuner-Virus, aufgehorcht,
gilt bis jetzt erst schwach erforscht,
sagt Business-Psychologe Mahnleit,
hochinfektiös ist diese Krankheit:

Mit Neuner-Virus infiziert
preist der Computer ungeniert
Neunerpreise pur heraus:Im Kopf kennt sich kein Mensch mehr aus.

Die Neun, sie sticht in allen Phrasen
Marktbesuchern in den Nasen.
Die Zahl der Neun wird immer länger.
Sind wir denn alle Bauernfänger?

Ob Großkonzern, ob Emma-Laden,
überall riecht man den Braten,
Neuner-Preise deutlich locken,
egal ob Kühlschrank oder Socken.

Computer kostet Neunneunneun,
ist das günstig, kann das soin?
Besteht Gefahr von Neuner-Leiming
durch praktiziertes Neuner-Schleiming?

Ob Hühner, Hühnerfutter, Eier,
überall die gleiche Leier.
Neuner-Preise Ė Käuferspeck,
um zu holen ganz schnell weg,
aus des Käufers Portemonaie,
dort das Geld schmilzt weg wie Schnee.

Das ist die Schwellenpreise-Scheiße,
schnell kapiert in jeder Weise,
Ob Karstadt, Obi, Tengelmann,
der Neuner-Virus steckt sehr an.

Die Theorie der Schwellenpreise
preist Preise gleich in gleicher Weise.
Erspart so auch das Selberdenken:
das Denken kann man sich so schenken.

Tourismus, Flug und Eisenbahn,
Anbieter sind im gleichen Wahn.
Flatrate, Fon und Telefax
im Bluffing-Pricing-Super-Max.

Ob MediaMarkt, ob Lidl, Plus,
überall der gleiche Stuss:
999 so schreiín die Preise
in dreifach einfältiger Weise.

"Doch über einen Kamm geschert
ist Preisbildung grundverkehrt",
sagt Business-Ethik-Dok Max Ehrlich:
"Schwindelpreise sind gefährlich".

Wer hier lügt, dem glaubt man nicht,
auch wenn er sonst die Wahrheit spricht.
Bluff-Consulter Manipur,
überall ist seine Spur.

Überall kommt er auf Touren,
sieht man Manipurus-Spuren:
Bluff-Pricing-Geldscheffel-Tanker
als ideale Business-Anker.

Denn Dummheit, weiß der kluge Mann,
steckt manchmal auch Gescheite an.
Außerdem, wie jeder weiß,
Gier beeinflusst jeden Preis.

Geiz ist geil und Neun ist billig,
glauben Käufer wirklich willig?
Der Bauerfänger glaubt daran,
überall man sieht es dann:

Häppchen, Schnäppchen, geile Preise,
Lug und Trug in jeder Weise;
nicht nur in Flensburg, Ulm und Freising,
praktiziert man Neunerpreising.

Mäuse, Mäuse sind das Ziel,
die man vom Käufer haben will.
Gehäufte Neun ist der Beweis,
hier wird gemauschelt mit dem Preis.
Weil das aber alle machen
haben Käufer nichts zu lachen.

Wer sich nicht drauf lassen ein,
muss das Kaufen lassen sein,
oder alles hinterfragen,
der Neuner-Preis, er kann nichts sagen,
denn mit Neunen tiefgelogen
wirkt leicht das Ganze überzogen.

"Ich gebí ja zu, es ist schon peinlich",
sagt Marketing-Professor Kleinlich:
"Andrerseits und außerdem:
Neuner-Preising ist bequem".

"Man glaubt, die Käufer, die sind Dödel",
sagt Business-Psychologe Brödel:
"Mit Neunen biedert man sodann,
sich so bei den Dödeln an".

Ist man als Anbieter betroffen,
zeigt sich so offen wie besoffen,
seinen Kunden, auch den guten,
verfälschte Preise zuzumuten?

Selbst, wenn man es nur versucht,
istís doch ebenso verrucht;
jedenfalls, und das ist schal,
ohne Rücksicht auf Moral.

Der Mensch, er will betrogen sein,
warnt man Kinder, schon ganz klein.
Doch wirklich kann manís nicht begreifen,
dass wir uns lassen so einseifen?

Noch tausend Zeilen könntí ich reimen
übers Neuner-Preise-Schleimen.
Man schaue sich nur mal herum,
und bleibt dann vor Verblüffung stumm

Startseite | Kontakt | Anfahrt | Impressum
16.10.2013